Stretchfolie: Ware flexibel sichern und transportieren

Stretchfolie ist seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil bei der Ladungs-, Transport- und Warensicherung. Dank der Folie können Sie Transportgüter nicht nur zuverlässig fixieren, sondern auch vor Feuchtigkeit und Staub schützen. Sie bietet sowohl für den gewerblichen Bereich als auch private Belange einen großen Mehrwert. Die Folie überzeugt mit einer Reihe positiver Eigenschaften und vielseitigen Einsatzmöglichkeiten.

Stöbern Sie durch unsere Auswahl an Stretchfolien in verschiedenen Ausführungen, Farben, Größen und Stärken. Entdecken Sie auch entsprechendes Zubehör wie Folienabroller und Stretchmaschinen!

weiterlesen »



Stretchfolie ? was ist das?

Stretchfolie, auch als Dehnfolie bekannt, ist ein beliebtes Mittel zur Verpackung und Ladungssicherung von Warengütern. Und das aus gutem Grund: Stretchfolien lassen sich um ein Vielfaches dehnen, ohne dabei zu reißen. Möchten Sie mehrere Pakete und Kartons auf einer Palette übereinanderstapeln, können Sie diese anschließend mit der flexiblen Einschlagfolie umwickeln. Dadurch gewinnt die Ladung an Stabilität und Sicherheit, um bedenkenlos gelagert oder transportiert zu werden.

Stretchfolie ähnelt in Bezug auf ihre Beschaffenheit herkömmlicher Frischhaltefolie aus der Küche. Auf der Folie selbst befindet sich kein Klebstoff ? die einzelnen Schichten haften automatisch aufeinander. Beim Abrollen dehnt sich die Folie aus. Nachdem sie an der gewünschten Stelle angebracht wurde, zieht sie sich wieder etwas zusammen. Dadurch wird die mit Stretchfolie eingewickelte Ware äußerst stabil gesichert.

10 Vorzüge, die Sie begeistern werden

  1. Das Einstretchen erfolgt schnell und zuverlässig.
  2. Stretchfolie ist stabil und gleichzeitig äußerst flexibel.
  3. Stretchfolie verhindert, dass Ihre Ware gestohlen werden kann.
  4. Die Folie zur Transportsicherung ist effizient und effektiv zugleich.
  5. Fragile Gegenstände können eng verpackt werden, ohne dabei zu zerdrücken.
  6. Sie umhüllt Gegenstände sicher und fest. So können Sie einen unversehrten Warentransport gewährleisten.
  7. Die Folie schützt wertvolle Fracht vor Staub, Feuchtigkeit, schädlicher UV-Strahlung sowie vor dem Verrutschen.
  8. Stretchfolie verfügt über eine Reißdehnung von bis zu 300 Prozent. Auf diese Weise können Sie Ware optimal fixieren und Material einsparen.
  9. Unsere Stretchfolie ist in verschiedenen Bereichen einsetzbar. Der jeweilige Einsatzort bestimmt die benötigte Breite und Stärke der Folie.
  10. Stretchfolien gibt es in verschiedenen Farben. So können Sie Ihre Ware entweder vor neugierigen Blicken schützen (schwarze Folie) oder beim Verpacken sortieren (bunte Folie).

Welche Arten von Stretchfolie gibt es?

Bei uns erhalten Sie drei verschiedene Arten von Stretchfolie. Wir erklären, was die einzelnen Formate auszeichnet und welches Folien-Modell sich für Ihr Vorhaben am besten eignet.

  • Handstretchfolie

Wie der Name bereits verrät, eignet sich dieses Folien-Format für das Abrollen per Hand. Ein spezieller Abroller unterstützt Sie dabei. Handstretchfolie bietet sich vor allem für kleinere sowie empfindliche Warengüter an. Sie können zwischen einer Folienstärke von 8 bis 23 my wählen. Entdecken Sie auch bereits vorgedehnte Exemplare, die Ihnen nicht nur Zeit beim Anbringen der Folie ersparen, sondern auch den Kraftaufwand beim Einstretchen verringern.

  • Mini-Handstretchfolie

Das kleinste Stretchfolien-Format kommt hauptsächlich beim Verpacken einzelner Artikel zum Einsatz. So können Sie eine Ladung, die aus mehreren Teilen besteht, bündeln und gleichzeitig sicherstellen, dass alle Kleinteile wohlbehalten ankommen, ohne beim Transport zu verrutschen. Mithilfe eines Handrollers können Sie die Dehnfolie im Handumdrehen um die gewünschte Ware wickeln.

  • Maschinenstretchfolie

Mit Maschinenstretchfolie können Sie sehr große Güter in kürzester Zeit sichern. Da das Folien-Modell stärker gedehnt werden kann, sparen Sie an Material. Die Verwendung ist ausschließlich mit einer Paletten-Stretchanlage möglich. Eine Auswahl an geeigneten Maschinen bieten wir in unserem Onlineshop an. Die einzelnen Maschinenstretchfolien unterscheiden sich in ihrer Laufmeterzahl, Stärke sowie Reißdehnbarkeit. Je nach Beschaffenheit der gewünschten Ladung wählen Sie eine Folie mit 150 oder 300 Prozent Dehnungsvermögen.

Transparent, schwarz oder bunt?

Entdecken Sie Stretchfolien in verschiedenen Farben. Wir erklären, welche Vorzüge die jeweiligen Farb-Exemplare mit sich bringen.

  1. Transparente Stretchfolie hat den Vorteil, dass Sie genau sehen können, welche Ware sich darunter befindet. Außerdem können Sie Barcodes durch die Folie problemlos scannen.
  1. Bei schwarzen Folien ist der Inhalt für Unbefugte nicht einsehbar, was die Transportgüter vor Diebstahl schützt. Die Ungewissheit schreckt Diebe in den meisten Fällen ab. Außerdem wehrt schwarze Stretchfolie schädliche UV-Strahlung ab, was besonders für Lebensmittel, Kleidung und Pflanzen nützlich ist.
  1. Farbige Stretchfolie eignet sich vor allem dann, wenn Sie die Ware bereits beim Verpacken sortieren möchten. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Nerven. Ob Blau, Gelb, Grün, Rot oder Orange ? mithilfe verschiedener Farben finden Sie die gewünschten Artikel, ohne lange danach suchen zu müssen!

Einsatzbereiche von Stretchfolie

Unsere Stretchfolie ist ein wahres Allround-Talent. Überzeugen Sie sich selbst:

  • Paletten im Lager und Versand müssen ausreichend gesichert sein, damit nichts verrutschen kann. Stretchfolie stellt dabei die ideale Lösung dar.
  • Auch in der Landwirtschaft kommt unsere schwarze Stretchfolie zum Einsatz. Auf diese Weise kann frisch gemähtes Gras oder Heu geschützt vor Sonnenlicht und Nässe gelagert werden.
  • Ihr Umzug steht vor der Tür? Wickeln Sie einzelne Möbelstücke und kleinere Gegenstände in Stretchfolie ein. So geht nichts verloren und Ihre Habseligkeiten werden nicht beschädigt. Für zusätzlichen Schutz empfehlen wir Luftpolsterfolie und weiteres Polstermaterial!
  • Damit Ihr Gepäckstück den nächsten Flug unversehrt übersteht, wickeln Sie die Koffer mit robuster Dehnfolie ein. So müssen Sie nicht befürchten, dass der Reisebegleiter durch Stöße und Feuchtigkeit einen Schaden davonträgt.

Das sollten Sie bei der Lagerung beachten!

  • nicht unter 5 °C oder über 35 °C lagern
  • direkte Sonneneinstrahlung vermeiden
  • an einem trockenen Ort aufbewahren
  • nicht länger als drei Monate ab Lieferdatum einlagern

Einstretchen ? wertvolle Tipps und Tricks 

  •  Es gibt drei verschiedene manuelle Palettenwicklungen: Fuß-, Kreuz- und Kopfwicklung. Beginnen Sie stets am unteren Ende der Ware.
  • Für die bestmögliche Stabilität bei der Palettensicherung dehnen Sie die Stretchfolie erst unmittelbar vor der Anwendung. Andernfalls verliert die Folie an Rückstellungs- beziehungsweise Rückspannkraft, um die Ware optimal zu sichern.
  • Achten Sie auf ausreichend Wicklungen am Fuß der Ladung. Sonst kann es passieren, dass die Ware verrutscht und instabil wird.
  • Beim Einsatz von Handstretchfolie verwenden Sie unbedingt einen Handabroller. So sparen Sie nicht nur Materialkosten, sondern senken gleichzeitig den manuellen Kraftaufwand.
  • Eine perfekte und zügige Ladungssicherung gewährleisten Sie mit einer Stretchmaschine. Die Investition lohnt sich vorrangig für den gewerblichen Bereich.
5%
Rabatt
sichern >>
Zum Newsletter anmelden und profitieren
  • Exklusive Angebote
  • Tipps zur Umsatzsteigerung mit der richtigen Verpackung
  • Kostenlos und jederzeit Kündbar

Jetzt anmelden